Heimbeatmung in vertrauter Umgebung

Als ambulanter intensiv medizinischer Fachpflegedienst in Berlin sind wir darauf spezialisiert, Patienten, die beatmungspflichtig sind, auch Zuhause zu betreuen (au├čerklinische Beatmung oder: Heimbeatmung). Das hat f├╝r Sie den Vorteil, dass Sie in vertrauter Umgebung bleiben k├Ânnen und zugleich rund um die Uhr von Fachpersonal versorgt werden.

Das beinhaltet die Durchf├╝hrung der Grundpflege, der Behandlungspflege, sowie die ├ťberwachung der Ger├Ątschaften. Die h├Ąusliche Pflege ist f├╝r die Kassen ein recht teures Unterfangen (Beatmungsger├Ąte, Sauerstoffflaschen, Pulsoxymetrie, diverses anderes Material) ÔÇô deshalb steht meist der Erhalt der Selbst├Ąndigkeit im Vordergrund.

Frau mit Heimbeatmung Elai Pflegedienst Berlin

Was ist Heimbeatmung?

Heimbeatmung ist die vor├╝bergehende oder dauerhafte k├╝nstliche Beatmung mit speziellen Beatmungsger├Ąten au├čerhalb der Klinik.┬á

Bei der Heimbeatmung werden Patienten beatmet, deren Eigenatmung durch zeitweise oder bleibende St├Ârungen von Nervensystem oder Atemmuskulatur so stark reduziert ist, dass nur eine maschinelle Beatmung einen ausreichenden Gasaustausch garantieren kann.

In der Heimbeatmung wird unterschieden zwischen invasiver und nicht-invasiver Beatmung. Bei der invasiven Beatmung werden die Patienten ├╝ber ein Tracheostoma langfristig bis dauerhaft beatmet. Auch die nicht-invasive Beatmung erfolgt meist langfristig oder auch dauerhaft, wird jedoch im Gegensatz zur invasiven Beatmung mit Hilfe verschiedenster Maskensysteme durchgef├╝hrt.

Hierbei kommen sehr moderne, handliche und benutzerfreundliche Beatmungsger├Ąte zum Einsatz und die Beatmung erfolgt entweder ├╝ber eine Beatmungsmaske oder ├╝ber eine Trachealkan├╝le im Tracheostoma.

Grunds├Ątzlich wird unterschieden zwischen der kontrollierten Beatmung, bei der die Atemarbeit des beatmeten Menschen vollst├Ąndig ├╝bernommen wird und der unterst├╝tzten Spontanatmung, bei der der beatmete Mensch die H├Ąufigkeit der Atemz├╝ge und die Atemtiefe selbst steuert.